„Cool Summer“ ging zu Ende. „Eine Reise in die Steinzeit“ beendete das heurige Programm des „Cool Summer“.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 20. September 2017 (04:57)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Zum Abschluss des „Cool Summer 2017“ in Jennersdorf gab es noch ein tolles Fest unter dem Motto „Eine Reise in die Steinzeit“.
BVZ, zVg

Die Organisatorinnen des „Cool Summer“ Ferienprogrammes, Barbara Schober und Helene Petz, entführten Kinder und Erwachsene in die Steinzeit. Die Reise begann mit einer kleinen Fotoausstellung, Jennersdorf „einst und jetzt“. Danach suchten sich Kinder und Erwachsene „ihren“ Stein, der als Symbol für das Eintreten in die vergangene Zeit diente. Entlang der Raab waren verschiedene Stationen aufgebaut, wo die Kinder Trommeln aus Blumentöpfen, Panflöten aus Bambus, Halsketten und Lederbeutel bastelten.

Ein ereignisreicher „Cool Summer 2017“ ist mit der „Reise in die Steinzeit“ zu Ende gegangen. Bernhard Hirczy bedankte sich recht herzlich bei den mitwirkenden Vereinen, Organisationen, Unternehmen, Sponsoren und den Helfern.