Dachrinnen der Stadtpfarrkirche wieder funktionstüchtig

Zwei schwindelfreie Trupps der Stadtfeuerwehr Jennersdorf reinigten die stark verschmutzten Dachrinnen der Stadtpfarrkirche in Jennersdorf.

Erstellt am 05. Februar 2021 | 19:35

Freitagnachmittag war es wieder soweit: Nachdem Stadtpfarrer Franz Brei die Stadtfeuerwehr Jennersdorf ersucht hatte, die durch Blätter und andere Dachablagerungen stark verunreinigten Dachrinnen samt den verstopften Ablaufkästen wieder funktionstüchtig zu machen, rückte die Stadtfeuerwehr Jennersdorf zur der schon alljährlichen „Reinigungsaktion“ aus.

Mit dem Kranfahrzeug und der Teleskopmastbühne säuberten zwei Trupps in teilweise schwindelerregender Höhe die Regenrinnen und Abläufe. Nach der Reinigungsaktion machte sich Stadtpfarrer Brei selbst ein Bild vom „Erfolg“ der Reinigungsaktion und stieg mit der Hebebühne in 31 Meter Höhe auf. Nach rund zwei Stunden waren die Arbeiten beendet und  Stadtpfarrer Brei bedankte sich mit einer kleinen Spende.