Fasching: Kein Stadtumzug dieses Jahr

Erstellt am 26. Februar 2022 | 05:56
Lesezeit: 2 Min
Fasching Symbolbild
Foto: Symbolbild
Der traditionelle Faschingsumzug in Jennersdorf findet nicht statt.
Werbung

Wieder nichts wird es mit dem Faschingsumzug des Jennersdorfer Fußballvereins. „Es gibt in diesem Jahr leider wieder keinen Umzug. Die Änderungen der Auflagen waren für uns zu kurzfristig. In so einer kurzen Zeit können wir den Umzug nicht planen“, erklärt Vereinsobmann Helmut Kropf, welcher mit seinen Kickern den Umzug veranstaltete und auch die Haftung übernahm.

In diesem Jahr hätte sich, wie auch schon beim Faschingsrummel 2020, eine Änderung der geplanten Route ergeben. Während vor 2020 noch der Umzug quer durch die Stadt zelebriert wurde, nahm der Umzug 2020 in Richtung Gernot-Arena sein Ende.

Damit sollte dem Müll und dem teilweise auftretenden Vandalismus Einhalt geboten werden. Kropf erklärt die neue Route: „Wir hätten den Weg auch in diesem Jahr verändert, auch wenn es das letzte Mal meiner Meinung nach eh gepasst hat. Unser Vorhaben war, dass wir mit Gernot Schmidt zusammenarbeiten. Der Start wäre beim Parkplatz des Sportvereins erfolgt und dann weiter in Richtung Gernot-Arena gegangen.“ Somit wäre der Umzug komplett aus dem Stadtkern draußen gehalten.

Umzug in Henndorf findet aber statt

Faschingsfreunde können sich aber dennoch Hoffnung machen, denn im Ortsteil Henndorf wird es noch an diesem Samstag einen durch den Stammtisch Leiner veranstalteten Umzug durch Henndorf geben. Start ist gegen 7 Uhr morgens.

Werbung