Gottesdienst im Internet übertragen. Auch die Stadtpfarrkirche Jennersdorf greift in der aktuellen Situation verstärkt auf das Internet zurück.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 16. April 2020 (04:34)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

In drei Videoclips führte Pfarrer Norbert in das jeweilige Tagesgeheimnis von Gründonnerstag, Karfreitag und Karsamstag ein, auch die Ölbergandacht am Gründonnerstag und die Speisensegnung am Karsamstag fanden via Internet statt. Der feierliche Gottesdienst am Ostermontag wurde von der Pfarre Jennersdorf mit Stadtpfarrer Norbert Filipitsch, Kaplan Andreas Stipsits, Diakon Willi Brunner und Organist Franz Friedl, dank HD-Production (Wolfgang Franz), live von 9.45 bis 11 Uhr über die Webseite der Stadtpfarre, www.ankerplatz.at, ins World Wide Web übertragen.