Hirschlehner zieht in Ehrne-Praxis um

Allgemeinmediziner Gerhard Hirschlehner ist in dieser Woche in die ehemalige Ehrne-Praxis in der Kirchenstraße in Jennersdorf umgezogen.

David  Marousek
David Marousek Erstellt am 25. Dezember 2020 | 05:40
440_0008_7999558_owz52david_lokal_jen_hirschlehner_1.jpg
Allgemeinmediziner Gerhard Hirschlehner ist ab Jänner in der Kirchenstraße zu finden.
Foto: Marousek

Der seit April in Jennersdorf ordinierende Allgemeinmediziner Gerhard Hirschlehner wechselt seinen Standort. Bis zuletzt arbeitete er in der ehemaligen Praxis seines Vorgängers Peter Thomas an der Hauptstraße.

Ab kommendem Jahr zieht Hirschlehner jedoch in die ehemalige Ehrne-Praxis in der Kirchenstraße ein. Für den Arzt gibt es mehrere Gründe für den Standortwechsel: „Es ist ganz einfach. Die Praxis hier ist viel größer als die ursprüngliche. Die alte an der Hauptstraße wurde zwar zuletzt auch behindertengerecht gemacht, in der neuen ist es aber viel leichter für die Patienten und wir haben viel mehr Platz in der Ordination und die Geräte.“

Aktuell laufen noch die Umzugsarbeiten, damit der neuen Praxis nichts mehr im Wege stehe. Ab 4. Jänner 2021 um 08.00 Uhr, ist die neue Praxis dann geöffnet. Bis dahin sollen alle Arbeiten abgeschlossen sein. Die Öffnungszeiten bleiben wie zuvor bestehen.