Jugendzentrum: Die blaue Tür ist wieder offen!

Erstellt am 19. Mai 2022 | 04:45
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8361256_jen20silke_jen_juz_anja_pock.jpg
Nach über zwei Jahren kehrt mit Anja Pock wieder Leben in das JUZ Jennersdorf ein. Der Start ist am Dienstag, dem 31. Mai.
Foto: Silke Katschner
Jugendliche aufgepasst: Mit 31. Mai öffnet das Jugendzentrum Jennersdorf (JUZ).
Werbung

Sie heißt Anja Pock, ist 27 Jahre alt und wird ab 31. Mai wieder Schwung in das Jennersdorfer Jugendzentrum bringen. „Nächste Woche werde ich durch die Mittelschule gehen, noch Flyer verteilen und einfach drauf aufmerksam machen, dass es das JUZ wieder gibt.

Es soll eine Anlaufstelle am Nachmittag für Jugendliche ab 10 Jahren werden und ich will eine Vertrauensperson sein. Jemand, zu dem sie kommen können, wenn sie jemanden zum Reden brauchen“, erzählt sie. Die Öffnungszeiten wurden vorerst auf Dienstag, Mittwoch und Freitag festgelegt, voraussichtlich ab 15 Uhr.

Sie wird das erste Mal mit Jugendlichen arbeiten, ist schon sehr motiviert und wird mit ihrer freundlichen, offenen Art bestimmt sehr viele begeistern können. Ein genaues Programm oder im Vorhinein geplante Aktivitäten gibt es noch nicht, denn Anja hat da ihre eigene Strategie: „Ich werde mich am Anfang nach den Jugendlichen richten und erst einmal herausfinden, welche Aktivitäten ankommen, was sie wollen und dergleichen. Wichtig ist mir natürlich ein respektvoller Umgang miteinander, unter den Jugendlichen und auch mir gegenüber. Aber das wird bestimmt super!“

Anja wird auch in der Ferienbetreuung mitarbeiten.

Werbung