Krähen ärgern die Störche

Erstellt am 18. April 2022 | 05:46
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8325683_owz15cari_spazi_storchenpaar_jennersdor.jpg
Foto: BVZ
Der Frühling hat nun auch offiziell in Jennersdorf wieder begonnen, denn das Storchenpaar ist wieder auf ihr Nest am „Gasthaus zum Hof“ zurückgekehrt.
Werbung

In der Vorwoche war Herr Storch bereits zugegen, jetzt gesellte sich auch seine Frau wieder zu ihm ins Nest. Doch die beiden werden aktuell immer wieder gestört. Vor allem bei der Nahrungssuche werden die Beiden immer wieder von aggressiven Krähen attackiert.

Zwei Mal im Jahr sind die Störche unterwegs und fliegen bis zu 11.000 Kilometer in den Süden.

Wenn die Futtersuche schlussendlich von Erfolg gekrönt ist, dann wird es hoffentlich bald kleine Störche in Jennersdorf geben. Die Brutzeit ist meist von März bis Juni und dauert um die 32 Tage lang an. Bei den Störchen brüten sowohl Männchen, als auch Weibchen im gemütlich gepolsterten Nest auf dem Dach des ehemaligen Burgenlandhofs.

Werbung