Leine ist jetzt Pflicht. Im gesamten Ortsgebiet müssen Hunde künftig an die Leine genommen werden. Bei Nichteinhaltung drohen hohe Strafen.

Von Carina Fenz. Erstellt am 18. April 2018 (05:26)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Gemeinderat beschließt Leinenpflicht. Ab sofort müssen Hunde im gesamten Stadtgebiet an der Leine geführt werden.
BVZ, bilderbox.com

Der Gemeinderat hat in seiner vergangenen Sitzung fast einstimmig (nur Umweltgemeinderat Josef Hochwarter enthielt sich der Stimme) eine Leinenpflicht für Hunde beschlossen. Der Grund für die Verordnung waren, laut Bürgermeister Reinhard Deutsch, einige Vorfälle zwischen freilaufenden Hunden und Fischern, Jägern und Spaziergängern, „die diesen Schritt notwendig gemacht haben“, erklärt Deutsch, der auch auf einige Nachbargemeinden verweist, in denen es bereits seit Jahren Leinenpflicht für Hunde gibt. Mitbeschlossen wurde auch die Verpflichtung zur Aufnahme von Hundekot, wie es in der Verordnung heißt.

„Vor allem entlang der Raab ist das Problem mit freilaufenden Hunden immer größer geworden, wir mussten handeln“, meint Deutsch. Die Verordnung gilt im gesamten Ortsgebiet, Ausnahmeregelungen wird es keine geben. „Auch auf Wald- oder Feldwegen gilt die Leinenpflicht. Übertritte werden nach dem Polizeistrafgesetz mit bis zu 360 Euro Strafe geahndet“, weiß Deutsch. Als Nächstes muss die Gemeinde die Verordnung zur Begutachtung an die BH schicken. „Das ist reine Formsache, wir gehen von einem positiven Ergebnis aus“, so Deutsch.