Lumitech auf neuem Weg. Das Jennersdorfer LED-Unternehmen Lumitech startet eine zukunftsorientierte Kooperation mit deutschem Premiumanbieter für Beleuchtungssysteme.

Von Maximilian Wiesler. Erstellt am 27. November 2019 (03:56)
Patrick Müller (Miteigentümer), Michael Hauser (Leitung Vertrieb Österreich), Stefan Tasch (CEO Lumitech), Michael Paukovits (CEO LED Linear Austria).
BVZ

„Heute schon an zukunftsfähigen Lichttechnologien von morgen arbeiten“: Diesem Grundsatz folgt die Firma Lumitech, mit Hauptstandort im Technologiepark Jennersdorf. Seit seiner Gründung 1997 gestaltet das Unternehmen den internationalen Lichttechnik-Markt federführend mit und kann eine einzigartig umfassende Expertise im Bereich der LED-Technologie vorweisen.

Um das Portfolio künftig weiter zu forcieren, gründete Lumitech die LED LINEAR Austria GmbH mit Sitz in Jennersdorf. Kooperationspartner ist das deutsche Unternehmen LED Linear, Premiumanbieter für LED-Beleuchtungssysteme im Innen- und Außenbereich. Aktuell beschäftigt der Konzern weltweit rund 170 Mitarbeiter und verfügt über eine Exportquote von knapp 90 Prozent. Global präsent, gelang es nun, im Rahmen der Entwicklungszusammenarbeit, auch den österreichischen Markt zu erschließen. Die Produktpalette der LED Linear GmbH basiert auf enormer Vielfalt und individueller Justierbarkeit diverser Leuchten-Systeme, welche von Ambiente- bis zu Allgemeinbeleuchtung und von Möbelbau- bis zu Fassadenbeleuchtung aktiv zum Einsatz kommen.

Diese hochwertigen und langlebigen Komponenten garantieren energiesparende Lösungen mit extrem langer Lebensdauer von bis zu 60.000 Stunden. Zudem können, auf Basis eines modularen Baukastenprinzips, mehr als 30 Million spezifisch skalierbare Lösungen generiert und einzelangefertigt werden. Aktuell ist das interkontinental wirkende Unternehmen mit Hauptsitz in Deutschland mit Standorten in den Vereinigten Staaten, Kanada, Singapur, Indien, Australien, Frankreich, Spanien, Italien, Schweiz, Großbritannien und im Mittleren Osten vertreten.

„Wir sehen in Österreich einen Bedarf im Wachstumssegment designorientierter linearer Beleuchtung, vor allem im Außenbereich"

Die Erschließung des österreichischen Marktes soll das Netzwerk erweitern sowie den Wissensaustausch, die interkulturelle Zusammenarbeit und die Entwicklungsmöglichkeiten des „Global Players“ gewinnbringend beeinflussen. Die Vertriebsleitung der LED Linear Austria GmbH übernimmt Michael Hauser. Seit vier Jahren in der linearen Beleuchtungsindustrie tätig, wagt der 26-jährige Tiroler nun den nächsten Schritt: „Ich freue mich, diese zukunftsorientierte Branche aktiv weiter zu gestalten.“ „Wir sehen in Österreich einen Bedarf im Wachstumssegment designorientierter linearer Beleuchtung, vor allem im Außenbereich. Das Sortiment der LED Linear ergänzt das Portfolio unserer Tochterfirma KITEO als Spezialist für Human Centric Lightning ideal. Mit Patrick Müller (Anm.: Miteigentümer der LED Linear) konnten wir den perfekten Partner für die weitere Entwicklung gewinnen“, zeigt sich auch Lumitech-Geschäftsführer Stefan Tasch positiv gestimmt und fügt hinzu: „Unsere primäre Aufgabe ist aktuell der Vertrieb der Produkte vom Standort Jennersdorf aus. Durch diese Logistik-Erweiterung wurden zwei neue Mitarbeiter eingestellt. Ziel ist es, das Konzept Schritt für Schritt zu erweitern.“