Plan für Kindergarten-Zubau ist eingereicht

Erstellt am 27. Mai 2022 | 05:18
Lesezeit: 2 Min
Der Jennersdorfer Kindergarten platzt aus allen Nähten, das Gebäude ist veraltet. Der Baustart soll alsbald erfolgen.
Werbung

Die Pläne für die Sanierung und Erweiterung des Kindergartens liegen laut Bürgermeister Reinhard Deutsch seit zwei Wochen beim Land.

„Das wird in der nächsten Gemeinderatssitzung noch einmal Thema sein, denn wir haben ein Angebot von der PEB (Projektentwicklung Burgenland); wollen aber verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten ausloten. Sobald die Kindergartenbaugenehmigung durch ist, werden sofort Ausschreibungen gemacht, damit spätestens im Herbst begonnen werden kann. Der Zubau wird etappenweise durchgeführt und als Alternative und Übergangslösung muss wohl auch mit Containern gearbeitet werden“, erklärt Deutsch.

Kindergartenleiterin Isabella Pendl führte durch die Räumlichkeiten: „Derzeit arbeiten wir mit einer provisorischen Lösung, damit wir eine weitere Gruppe mit 15 Kindern unterbringen konnten. Das Gebäude soll laut Plan um eine Kinderkrippengruppe, eine weitere Gruppe, einen Turnsaal und zwei zusätzliche Ruheräume erweitert werden. Dazu wird hinten Richtung Garten weitergebaut; als Ausgleich für die fehlende Fläche wird der Garten in Richtung Sportplatz für uns erweitert.“

Werbung