Radfahrer erlitt bei Sturz schwere Kopfverletzungen. Mit Kopfverletzungen ist am Montagabend ein Radfahrer vom Notarzthubschrauber in ein Krankenhaus geflogen worden, nachdem er in Jennersdorf schwer zu Sturz gekommen war.

Erstellt am 12. Juli 2016 (09:44)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Auch der Rettungshubschrauber war nach dem tragischen Unfall in Untergrub im Einsatz. Für den Landwirt kam jedoch jede Hilfe zu spät. Foto: weingartner-foto.at
NOEN, weingartner-foto.at

Der 48-Jährige dürfte mit dem Vorderreifen seines Mountainbikes gegen einen Randstein geprallt sein, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland.

Die Unfallursache stand vorerst nicht fest.