ZMS ist auf der Suche nach Musikern

Die Musikschule Jennersdorf will ein Big-Band-Projekt auf die Beine stellen. Dafür benötigt es noch einige weitere Musikanten.

Erstellt am 03. Oktober 2020 | 05:57
Lesezeit: 1 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7943479_owz40david_lokal_jen_zms_bigband.jpg
Jazz-Musiker Florian Bauer will in Jennersdorf ein Big-Band-Projekt ermöglichen.
Foto: ZMS

Musikschuldirektorin Andrea Werkovits und ihre Kollegschaft wollen erstmalig ein Big-Band-Projekt im Jennersdorfer Bezirk auf die Beine stellen.

„Wir haben mit Florian Bauer einen fertigen Jazz-Musikanten hier. Er spielt außerdem mit Mario Schulter bei den Grabenlandbuam. Unterstützt wird er von Niklas Schmidt. Das Projekt soll ideal werden, um in die Welt der Big Band einzutreten. Wir würden uns sehr über ambitionierte Musiker freuen“, erklärte Andrea Werkovits.

Dafür werden noch eine Vielzahl an Instrumenten gesucht. Fünf Saxophonisten, zwei Altsaxophone, vier Posaunen, vier Trompeten und eine komplette Rhythmustruppe bestehend aus Schlagzeug, E-Bass, E-Gitarre und Klavier werden noch benötigt. Möglichkeiten zur Anmeldung gibt es auf der Seite der Zentralmusikschule Jennersdorf und dem burgenländischen Musikschulwerk.

Bis zum 5. Oktober können sich interessierte und ambitionierte Musikerinnen und Musiker in der Jennersdorfer Musikschule anmelden, um das erste Big-Band-Projekt Realität werden zu lassen.