Bikerin prallte gegen Leitschiene: schwer verletzt

Eine Motorradfahrerin ist am Mittwochnachmittag bei einem Verkehrsunfall in Königsdorf (Bezirk Jennersdorf) schwer verletzt worden.

Erstellt am 09. September 2020 | 16:46
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
motorradfahrer motorrad symbolbild
Foto: shutterstock.com/Andrey Armyagov

Sie war auf der B57 in Richtung Henndorf unterwegs, als sie gegen eine Leitschiene prallte, berichtete die Landessicherheitszentrale Burgenland (LSZ) auf APA-Anfrage. Ihre Mitfahrerin blieb bei dem Unfall unverletzt.

Anzeige

Die Bikerin wurde mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 16 ins Krankenhaus nach Graz geflogen. Auch die Polizei und das Rote Kreuz waren im Einsatz.