Medaillenregen für „Thamhesl’s Hofladen“

Erstellt am 19. März 2022 | 05:21
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8305940_owz11cari_netz_gus_thamhesl_wieselburg_.jpg
Foto: BVZ
Die Fleischwaren der Familie Thamhesl aus Königsdorf wurden im Vorfeld der AB HOF-Messe Wieselburg ausgezeichnet.
Werbung

Über einen wahren Medaillenregen jubelte „Thamhesl’s Hofladen“: Die Prämierung im Vorfeld der AB HOF-Direktvermarktermesse in Wieselburg zeichnete die Fleischwaren der Familie Thamhesl mit sage und schreibe zwölf Medaillen aus: Drei Mal Gold, sechs Mal Silber und drei Mal Bronze.

Prämiert wurden die Kürbiskernuhudlerwurst, die Hauswürstl, die Knoblauchwurst, das Geselchtes Karree, Kaiserfleisch, der Geselchter Schopf, das Geselchte gekocht, der Paprikaspeck, Karreespeck und Karreespeck mit Pfefferkruste sowie die Blutwurst und das Kürbiskernöl.

„Wir triumphieren gemeinsam mit Angelika, Anita, Freddi und ihrem Team und freuen uns schon, das eine oder andere prämierte „Stück vom Paradies“ im Rahmen der Paradiestage am 21. und 22. Mai vorgestellt zu bekommen“, gratulierte das Erlebnisparadies Südburgenland auf Facebook.

Werbung