Sechs neue Wohnhäuser

Erstellt am 01. April 2022 | 04:48
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8315165_owz13david_bjen_koenigsdorf_osg_reihenh.jpg
Mit dem Spatenstich wurde der Baustart zelebriert. Bis April oder Mai im kommenden Jahr sollen die sechs Wohnungen fertig sein.
Foto: David Marousek
Die OSG startet in der Vorwoche den Bau von insgesamt sechs neuen Wohnungen in Königsdorf .
Werbung

Die Oberwarter Siedlungsgenossenschaft und Partnergemeinde Königsdorf haben in der Vorwoche den Spatenstich für neue Wohnungen begangen. Am Lafnitzweg entstehen insgesamt sechs neue Wohnungen. „Hier ist keine einzige Wohnung leer oder gerade in Kündigung“, zeigt sich OSG-Präsident Alfred Kollar von der Wohnqualität überzeugt.

Auch gäbe es schon Überlegungen für ein weiteres Wohnhaus mit vier Wohnungen. Bürgermeister Mario Trinkl freut sich über den Baustart: „Optisch wird alles an die bestehenden Bauten angelehnt. Zwei Wohnungen sind schon weg.“

Eigentlich waren bereits fünf Wohnungen vergeben, drei Interessenten sagten jedoch aufgrund Preissteigerungen, welche auch an der OSG nicht vorbei gehen, ab. „Die aktuelle Situation am Bau ist sehr unerfreulich. Ab und zu bekommen wir nur mehr Stundenpreise für das Material“, erklärt das OSG-Oberhaupt. Viele Bauprojekte werde es in diesem Jahr wohl nicht geben, die Arbeiten in Königsdorf seien jedoch sichergestellt.

Werbung