Vorbereitung am Badesee

Saisonkartenverkauf in Königsdorf hat begonnen. Saisonstart soll spätestens Anfang Juni erfolgen.

BVZ Redaktion Erstellt am 15. April 2021 | 04:30
Sommer See Urlaub
Symbolbild
Foto: NOEN

Nachdem der Naturbadesee im Vorjahr alle Besucherrekorde brach, haben aktuell bereits die Saisonvorbereitungen begonnen. „Wir gehen davon aus, dass im allerschlimmsten Fall erst Ende Mai oder Anfang Juni gestartet werden kann. Das wäre aber grundsätzlich in Ordnung für uns“, erklärte Bürgermeister Mario Trinkl. Hauptsache „bevor es so richtig heiß wird.“

Outdoorküche soll für Entlastung sorgen

Neu dabei ist dann bereits die Outdoorküche des Freibadrestaurants. „Bei der neuen Küche wird es Snacks gegeben, auch neue Möbel sind geplant“, so der Ortschef. In Zeiten der Coronapandemie soll die Outdoorküche ein Aufwertungsgrund sein, laut Bürgermeister wird so nämlich der Bestellbereich vor dem Restaurant entlastet. Das Einhalten des Abstandes soll so kein Problem darstellen.

Im Vorjahr besuchten über 30.000 Badegäste den Königsdorfer Badesee. Bürgermeister Mario Trinkl erklärte damals: „Durch die Covid-19-Krise machten mehr Leute Urlaub in Österreich. Wenn das Wetter gut war, dann waren wir fast immer voll.“ Daran misst man sich auch in diesem Jahr.

Seehäuser-Verkauf läuft weiter gut

Mittlerweile seien auch viele der Bauplätze rund um den Naturbadesee schon wieder vergeben. „Mir kommt fast schon vor, dass jede Woche ein Haus dort verkauft wird“, freut sich Bürgermeister Trinkl. Mit Ende Februar startete Phase zwei des Projekts „Wohnen am Wasser“ in Zusammenarbeit mit Architekt Klaus Richter.