Mit Geduld am richtigen Weg. Daniel Fenz über die Blackbirds aus Jennersdorf, die sich für die neue Saison verstärkten.

Von Daniel Fenz. Erstellt am 26. September 2018 (01:58)

Die Jennersdorf Blackbirds – sie sind im Aktivpark in Güssing beheimatet – durchlebten 2017/18 gleich in ihrem ersten Jahr in der zweithöchsten Spielklasse eine Traumsaison. Gespickt mit Bundesligaspielern der ehemaligen Güssing Knights, schaffte die Mannschaft prompt den Einzug in die Play-Offs der 2. Bundesliga. Dort gab Headcoach Daniel Müllner dann die lockere Devise „Schauen wir einmal, wie weit wir kommen“ vor. Es sollte bis zur Finalserie gehen, erst dort scheiterte man an den Vienna D.C. Timberwolves.

Im zweiten Jahr dieser Erfolgsgeschichte möchte man daran anknüpfen. Das wird auch deshalb nicht einfach, weil sich die Konkurrenten verstärkten. Daher musste auch die Funktionärsriege der Blackbirds nach den Abgängen von Wolfgang Träger und Georg Gentner reagieren. Mit Marko Moric und Luca Gaspar wurden zwei Profis geholt, die jetzt in die junge Mannschaft integriert werden müssen. Gelingt das, ist auch für die neue Saison wieder einiges zu erwarten.

Übrigens: Das Thema Aufstieg in die 1. Bundesliga dürfte zwar noch zu früh kommen, doch bleiben Mannschaft und Klub so konstant, könnte bald auch die wirtschaftliche Basis geschaffen werden. Es braucht also einfach nur Geduld, denn der Weg stimmt.