Ethnojazz-Sextett Sepp spielte auf

Erstellt am 24. Oktober 2020 | 22:16
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Im Gasthof Pummer Rudi musizierte die rund um den Klarinettisten Christopher Haritzer gegründete Jazz-Band "Sepp".
Werbung

Die 2017 erstmals auftretende Band "Sepp" war für ein Konzert zu Gast in Heiligenkreuz im Lafnitztal. Christopher Haritzer, nach dessen Großvater die Band benannt wurde, brachte zahlreiche Eigenkreationen auf die Bühne.

Es traten auf:

  • Victoria Pfeil: Sopransaxophon, Baritonsaxophon, Gesang, Komposition
  • Lothar Beyschlag: Trompete, Flügelhorn, Gesang
  • Mahan Mirarab: Akustische Gitarre
  • Tobias Steinberger: Rahmentrommeln, Perkussion
  • Tomáš Novák : Geige, Lead-Gesang, Komposition
  • Christopher Haritzer : Klarinette, Bassklarinette, Kontrabassklarinette, Gesang, Komposition, Konzept
Werbung