Auszeichnung für Gratls „Gin-Uh!“

Erstellt am 06. November 2020 | 06:21
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Gin-Uh
Landwirtschaftskammer zeichnet „Gin-Uh!“ aus. Christoph Gratl jun. und sen. mit der am Postweg eingetroffenen Urkunde. Coronabedingt gab es nämlich keine Feier.
Foto: zVg
„Wir sind stolz! Unser Uhudler-Gin „Gin_Uh“ war beim Burgenland-Innovationspreis der Burgenländischen Landwirtschaftskammer erfolgreich und das vor allem durch das Online-Voting unserer Stammkunden und Freunde. Vielen Dank dafür“, verkündet Winzer Christoph Gratl aus Maria Bild stolz.
Werbung

Der erste Uhudler-Gin des Südburgenlandes zeichnet sich durch viel Wacholder, exotische Gewürze und Uhudler-Trauben, die ihm das intensive Walderdbeeraroma verleihen, für das die alten Uhudler-Sorten typisch sind, aus“, beschreibt Gratl den Gin. Der Sieg beim Innovationspreis ging an Stefans Regional-Regal von Weingut Stefan Kaiser aus Kleinhöflein. Platz zwei belegten Ronald Preissegger und Martina Löffler mit ihren Pöttschinger Trüffeln vor dem Seewinkler Biosafran von Dominik Berger aus St. Andrä am Zicksee.

Werbung