Photovoltaik trifft Wein

Erstellt am 18. März 2022 | 04:16
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8303953_owz11cari_spazi_weingut_gratl_photovolt.jpg
Christoph Gratl will mittels Crowdfunding eine der größten Dachflächen-Photovoltaikanlagen in der Region umsetzen.
Foto: Gratl
Winzer Christoph Gratl Christoph aus Maria Bild will mittels Crowdfunding eine Photovoltaikanlage errichten.
Werbung

Christoph Gratl aus Maria Bild hat für seine Weine schon zahlreiche Preise bekommen. Auch der Uhudlergin „GIN_Uh!“ stammt aus seiner Feder.

Sein neuestes Projekt ist, die Errichtung einer der größten privaten Photovoltaikanlagen in der Region. Jährlich will man dadurch etwa 27.000 Tonnen an schädlichen CO2-Emissionen einsparen.

Um das Projekt zu finanzieren, ist allerdings Unterstützung mittels Crowdfunding gefragt. Gemeinsam mit dem Crowdfunding-Spezialisten Korkenkollektiv mobilisiert Gratl derzeit für die Finanzierung seines geplanten Projekts. Und natürlich gibt es auch etwas retour: Beim Bestellen von Weinpaketen unter www.gratl-wein.at gibt es einen Sonnenrabatt von 10 Prozent.

Werbung