Electric-Festival als Oster-Startschuss

Erstellt am 23. März 2022 | 04:44
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8305636_owz11david_bjen_meipek_events_c_meipek.jpg
Stefan Meitz und Gerhard Pekarek haben sich zusammengetan.
Foto: MeiPek-Events
Stefan Meitz und Gerhard Pekarek wollen als „MeiPek-Events“ die Event-Szene aufmischen. Am 17. April, dem Ostersonntag, soll in Oberwart das „Electric Easter Festival“ in der Messehalle stattfinden.
Werbung

Organisiert wird das Elektro-Fest vom aus Tauka stammenden Stefan Meitz und dem Steirer Gerhard Pekarek. Meitz, der mit seiner Firma „Lighting-Tec“ schon zahlreiche Feste mit Beleuchtung und Ton versorgte und Pekarek, der mit seiner Firma „Sound-X-Press“ unter anderem als Eventverleih auftrat.

„Gemeinsam haben wir in den letzten Jahren eine Vielzahl an Events und Großveranstaltungen technisch abgewickelt. Dazu gehörten zum Beispiel das 50-Jahre-Jubiläum des Oktoberfestes in Hartberg und der Formel 1 GrandPrix in Spielberg“, heißt es von den Eventorganisatoren. Den Startschuss für die Zusammenarbeit soll nun das Festival in Oberwart abgeben.

Mit dabei sind unter anderem „2:Tages:Bart“, „Steve Lima“, „MaxxDuke“ und weitere DJs aus der Region. „Wir verwandeln die Messehalle Oberwart in eine Festival Halle, so wie sie es noch nie zuvor gab. Mit eine extravaganten Bühne, LED-Walls, Pyro-Technik und jede Menge Überraschungen“, versprechen die beiden Organisatoren. Vorverkaufstickets und VIP-Tickets sind unter www.meipek-events.at erhältlich. Der Eintritt ist ab 16 Jahren zugelassen.

Werbung