Mogersdorf

Erstellt am 03. Januar 2019, 04:00

von BVZ Redaktion

Leben im Mönchsorden. Frater Tarcisius Thomas Ap. Maria (Marco) Paukovitsch OP ist Diakon bei den Dominikanern.

Diakon Tarcisius Thomas Maria Paukovitsch.  |  Norbert Aubrunner

Frater Tarcisius Thomas Ap. Maria (Marco) Paukovitsch OP hat seine feierliche Profess im Orden der Dominikaner abgelegt und wurde zum Diakon geweiht.

Der ehemalige Soldat des österreichischen Bundesheeres hat in der Gemeinschaft der Predigerbrüder seinen Platz gefunden. Bei seinem Praktikum Krankenhausseelsorger nimmt er sich der Sorgen und Nöte der Menschen an.

„Der Reiz am Ordensleben ist die Möglichkeit sich ganz Gott und dadurch sich den Menschen hinzugeben. Durch die starken Säulen des Gebets und des Studiums kann ich mich Gott in besonderer Weise nähern, mich ihm öffnen. Aus dieser Hingabe zu Gott heraus, kann ich mich dann den Menschen im Apostolat hingeben. Ich denke, das ist das Ordensleben, dieses Erfüllende, nämlich sich ganz hingeben zu können“, erklärt Paukovitsch seine Entscheidung für das Ordensleben.