Suchaktion nach abgängigem 60-Jährigen eingestellt. Die Suche nach einem abgängigen Steirer, der in der Nacht auf Sonntag am Weg zu einem Bekannten in Wallendorf (Gemeinde Mogersdorf, Bezirk Jennersdorf) verschwunden ist, ist am Montagnachmittag eingestellt worden.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 03. September 2018 (17:02)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Blaulicht Feuerwehr Rettung Polizei Symbolbild
Symbolbild
Shutterstock.com, Noska Photo

Die Suchaktion nach dem 60-Jährigen sei ohne Ergebnis verlaufen, hieß es von der Polizei. Lediglich das Motorrad, die Handschuhe und der Helm des Mannes wurden gefunden.

Der Mann aus dem Bezirk Weiz wollte mit dem Motorrad zu einem 68-jährigen Bekannten fahren, kam aber bei diesem nicht an. Da der Bekannte nichts vom Vorhaben des 60-Jährigen wusste, blieb das Verschwinden vorerst unbemerkt. Als der 68-Jährige bei einem Spaziergang am Sonntag ein im Bereich der Lafnitz abgestelltes Motorrad sah und dieses am Tag darauf immer noch dort stand, vermutete er, dass es sich um das Fahrzeug des Steirers handeln könnte. Nach einem Anruf bei der Frau des 60-Jährigen verständigte er schließlich die Polizei.

An der Suche beteiligten sich 31 Feuerwehrmitglieder, 15 Polizisten und drei Diensthunde sowie die Rettung und ein Polizeihubschrauber. Die ungarischen Behörden seien ebenfalls verständigt worden, um im Nahbereich der Staatsgrenze diesbezüglich Erhebungen durchzuführen, hieß es von der Landespolizeidirektion.