Volksschule hat eine neue Direktorin

Christina Schnecker übernimmt ab sofort die neue Leitung.

Erstellt am 06. September 2020 | 06:33
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Symbolbild Klassenzimmer Volksschule Schule
Symbolbild
Foto: Fotosr52/Shutterstock

Ab 1. September hat Christina Schnecker die Direktion der Volksschule in Mogersdorf übernommen. Sie tritt damit in die Fußstapfen der ehemaligen Volksschuldirektorin Gerlinde Granitz, die sich nach über 18 Jahren Tätigkeit verabschiedete. Christina Schnecker war zuletzt Lehrerin in der Volksschule Sankt Martin an der Raab und begann ihre Lehrerinnenlaufbahn in Inzenhof.

„Ich habe die Schule schon mehrmals besucht und bin jetzt seit Anfang des Monats offiziell im Dienst. Wir sind in der letzten Ferienwoche jeden Tag hier gewesen“, freut sich Christina Schnecker auf ihre Tätigkeit als Direktorin der Volksschule in Mogersdorf, die aus zwei Klassen besteht. Auch der Schulstart ist bereits fest geplant. „Wir werden am Montagvormittag alle gemeinsam in die Kirche gehen“, erklärte Schnecker. Die Volksschule Mogersdorf ist seit Oktober 2018 eine Naturparkschule.