Diplomarbeit über Heimatverein. Mühlgraben-Kicker Alexander Propst forscht gerade mit drei Kollegen an seiner Diplomarbeit am heimischen Fußballverein.

Von David Marousek. Erstellt am 05. September 2020 (06:31)
Die HAK-Feldbach will mit den Fußballern vom SV Mühlgraben dem Thema „Vereinsfußball in Österreich“ auf den Grund gehen.
David Marousek

Als Teil seiner HAK-Matura in Feldbach ist Mühlgraben-Torhüter Alexander Propst gerade drauf und dran eine Diplomarbeit über seinen Verein zu erstellen. „Wir sind gerade im Anfangsstadium und werden jetzt Umfragen, sowie Experteninterviews erstellen“, erklärte der Mühlgrabener. Hauptaugenmerk seien vor allem die Fans und Zuschauer des Fußballvereins.

Als Thema suchte sich Alexander Probst, der mit drei Kollegen forscht, den „Vereinsfußball in Österreich, dargestellt am Fußballverein SV Mühlgraben“ aus. Jeder Schüler bekam hierfür eine eigene Untersuchungsfrage. Für den Mühlgrabener geht es darum die Haftungen, Versicherungen und das Change-Management des Vereins zu ergründen.

Vorgestellt wurde der Beginn der Arbeit beim letzten Heimspiel gegen Rudersdorf gemeinsam mit Betreuungslehrerin Ingrid Heinrich. Die geplante Diplomarbeit muss bis zum 1. März 2021 fertiggestellt werden und wird dann in weiterer Folge auch präsentiert.