Trauer um ältesten Bürger aus Heiligenkreuz. Josef Schaukowitsch, der älteste Gemeindebürger aus Heiligenkreuz ist im 97. Lebensjahr verstorben.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 14. Mai 2020 (04:23)
Ältester Gemeindebürger verstorben. Josef Schaukowitsch wurde 96 Jahre alt.
Gemeinde

Nur wenige Wochen nach seinem 96. Geburtstag ist Josef Schaukowitsch, der älteste Gemeindebürger, verstorben. „Sein Wirken und seine beispielhafte Haltung werden uns allen in Erinnerung bleiben“, sagt Bürgermeister Edi Zach, der mit Schaukowitsch einen wichtigen Gesprächspartner verliert.

Mit 18 Jahren wurde Schaukowitsch in die Wehrmacht einberufen. Seine Erinnerungen an die Kriegsjahre hat er in einem Buch festgehalten, wobei auch einiges über den Ort und die Menschen in Heiligenkreuz zu lesen ist. 1947 bis 1951 war er bei der ÖVP Bezirksstelle Jennersdorf tätig. Danach war er bis zu seiner Pensionierung als Betriebsstatistiker bei der Landwirtschaftskammer beschäftigt. Im Jahr 1972 wurde Josef Schaukowitsch zum Gründungsobmann des Abwasserverbandes Bezirk Jennersdorf gewählt.

Er übte diese Funktion bis 1998 aus und war bis zu seinem Tod Ehrenobmann. Neben seinem Beruf engagierte er sich politisch als Gemeinderat, ÖVP-Ortsparteiobmann, in der Pfarre, im Kameradschaftsbund, Kriegsopferverband und Sportverein. Er gründete 1946 den Kirchenchor und stand diesem 65 Jahre als Chorleiter vor. Für seine vielen ehrenamtlichen Tätigkeiten wurde Herr Schaukowitsch vielfach ausgezeichnet, unter anderem auch mit dem Ehrenring der Marktgemeinde (1989), der Verdienstmedaille in Gold der Diözese Eisenstadt (1996) und dem Verdienstkreuz des Landes (200).