Auch die Musikschule Jennersdorf musiziert online

Mario Schulter von der Musikschule Jennersdorf geht neue Wege, um weiter circa 40 Kinder unterrichten zu können.

Erstellt am 02. April 2020 | 05:24
Lesezeit: 1 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7849192_owz14cari_corona_mario_schulter.jpg
Mario Schulter unterrichtet jetzt von seinem Wohnzimmer aus.
Foto: BVZ

Da der direkte Kontakt ja, so gut es geht, vermieden werden soll, hat sich der Mogersdorfer Mario Schulter etwas Neues überlegt.

„Ich mache jetzt online Lehrvideos und veröffentliche diese auf Youtube und meiner Website, da sind dann auch die Noten für die Kinder dabei“, erklärt der Blasmusikant. Diese können seine Schülerinnen und Schüler nun jederzeit nachspielen. Jeden Vormittag unter der Woche gibt es dann ein „Online-Klassenzimmer“. Einzig die Internetverbindung wehrt sich noch ab und zu gegen die Innovation. „Die Kinder können mir dann über das Internet vorspielen und ich erkläre, was sie besser machen können. Von Woche zu Woche werden es jetzt mehr Kinder“, freut sich Schulter.

Um die 40 Kinder unterrichtet der Mogersdorfer im Instrumentalunterricht, hauptsächlich an der Trompete. Das Homeoffice ist dabei jedoch nicht unbedingt eine Erleichterung des Alltags. „Das ist jetzt sicher mehr Arbeit, als wenn ich einfach immer in die Musikschule fahre“, lacht Schulter.