Das Raabtal von oben: Präsentation in Jennersdorf

Erstellt am 26. September 2020 | 05:55
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7935342_owz39david_lokal_jennersdorf_flugbilder.jpg
Franz Tamweber, Moritz Gieselmann und Joe Posch präsentierten in der Arche historische Luftbildaufnahmen des 2. Weltkriegs.
Foto: David Marousek
In Jennersdorf wurden historische Luftaufnahmen aus dem Zweiten Weltkrieg gezeigt.
Werbung

An zwei Terminen präsentierte der historische Verein Pulverturm Luftbildaufnahmen, die von den Alliierten während des Zweiten Weltkrieges aufgenommen wurde.

Unter dem Begriff „Das Raabtal von oben“ wurden diese in der Arche präsentiert. Manche davon konnten via 3D-Brille dargestellt werden, die zur Verfügung gestellt wurde. Nach einer herzlichen Begrüßung von Diakon Willibald Brunner, stellte Pulverturm-Obmann Moritz Gieselmann die damalige Fototechnik vor, Franz Tamweber verglich die historischen Aufnahmen mit aktuellen Fotos und Joe Posch ging auf die militärisch-historischen Aspekte der Luftbildaufnahmen ein.

Anschließend konnte unter Einhaltung des Abstandes noch über historische Anekdoten und Gegebenheiten diskutiert werden.

Werbung