Fotografin Anja König: "Erfolg keine Frage des Alters". Mit 19 war sie Burgenlands jüngste Unternehmerin. Drei Jahre später rockt Anja König mit ihrer Kamera internationale Fotokulissen.

Von Vanessa Bruckner. Erstellt am 07. Juni 2020 (04:15)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Coole Location. Germany´s next Topmodel-Teilnehmerin Alicija setzte Anja König am Strand in Kroatien gekonnt in Szene.
BVZ

„Das war ja gar nicht so schlimm!“ – sagen die Männer. Und nein, die Rede ist nicht von einem Zahnarztbesuch sondern von einem Fotoshooting im Studio von Anja König. „Das ist mit eins der größten Komplimente, die man mir machen kann“, lacht die 22-jährige gelernte Fotografin und erklärt: „Für die junge Generation sind kreative Fotos mittlerweile ein Teil ihres Lifestyles geworden, aber viele gestandene Männer brechen schon beim Anblick einer Kamera oft in Angstschweiß aus.“ Auch für dieses Szenario hat die junge Unternehmerin aus Rudersdorf vorgesorgt: „Ich arbeite mit wirklich tollen Visagistinnen zusammen“, so König lachend.

Mit nur 19 Jahren machte sich die Rudersdorferin mit einem kleinen Studio selbständig. Drei Jahre später zieht sie jetzt mit ihrem Equipment nach Fürstenfeld.
BVZ

Mit 12 kauft sich Anja König mit dem Ersparten von der Firmung ihre erste Kamera. Der Papa fragt noch, ob sie wirklich so viel Geld dafür ausgeben will. „Als ich ein paar Jahre später die Schule geschmissen hab, weil ich Fotografin werden wollte, hat er nicht mehr nachgefragt. Spätestens da war klar, dass ich meine Leidenschaft zum Beruf machen werde“, erinnert sich Anja.

Sie absolviert die Lehre mit Matura zur Fotografin, richtet sich ein kleines Fotostudio in Rudersdorf ein, und macht sich mit 19 Jahren als jüngste Unternehmerin im Burgenland selbstständig. Jetzt, mit knapp 22, bildet die zielstrebige Südburgenländerin ihren ersten Lehrling aus. Das Business rennt und Anja König beweist damit, dass Erfolg keine Frage des Alters ist. Und trotzdem: „Mit 19 andere davon zu überzeugen, dass du eine gute Fotografin bist, war schon schwer.“

Ich habe heute ein schönes Foto für dich

Vor allem Anjas „Love Days“, also Fotoshootings mit den Lieblingsmenschen, oder ihre monatlichen „Profilbild-Aktionen“ boomen. An Ideen mangelt es ihr nicht. „Viele Kunden möchten einfach nur schöne Bilder von sich haben. Für mich ist das mit das tollste an meinem Beruf, Menschen mit meinen Fotos zeigen zu können, wie schön sie sind. Das tut dem Selbstwertgefühl und der Seele gut.“

Apropos schön: Auch mit den aus der letzten Staffel „Germany´s next Topmodel“ bekanntgewordenen Schönheiten hat Anja König bereits gearbeitet. „Dafür habe ich ein altes Schloss in Deutschland als Location gemietet und dort ein ganzes Wochenende mit zehn der Teilnehmerinnen geshootet. Ein professionelles Model setzt binnen Sekunden um, was du vorgibst, das macht meinen Beruf so vielseitig“, weiß die Fotografin, die beruflich mit ihrer Kamera auch mal nach Barcelona fliegt oder mit dem VW Bus nach Kroatien düst. „Und einmal pro Jahr belohne ich mich mit einem freien Fotoprojekt quasi selbst.“ Dass es zum Erfolg immer auch eine Portion Glück braucht unterschreibt Anja König sofort, sagt aber auch ganz klar: „Heute können schon Kinder unglaubliche Bilder machen, weil die Technik es ermöglicht, dass jeder fotografieren kann. Aber einen Fotografen, der sein Handwerk wirklich erlernt hat, erkennt man nicht nur an den Fotos, sondern auch daran, welchen Draht er zu den Menschen vor seiner Kamera hat.“

Anja König scheint ihren Job gut zu machen, schließlich hat die 22-Jährige sogar Stammkunden. „Einige kommen alle paar Wochen zu mir ins Studio und es haben sich auch schon echte Freundschaften entwickelt.“ Wir fassen zusammen: Erfolg ist eine Mischung aus harter Arbeit, Talent, Zielstrebigkeit, Glück und Persönlichkeit – im Falle von Anja König ist sie also mit die schönste Momentaufnahme ihrer selbst.