Gemeinsam statt einsam: Nachbarn helfen

Erstellt am 27. Juni 2022 | 04:23
Lesezeit: 2 Min
Bankerlsitzen wie früher. Das gab es jetzt endlich wieder in Rudersdorf.
Werbung
Anzeige

Vor kurzem fand das erste „Bankerlsitzen“ vom Projekt Nachbarschaftshilfe Plus am Kirchenplatz in Rudersdorf statt.

KlientInnen und Ehrenamtliche des Projektes lernten einander bei Mehlspeise und Getränken ein bisschen kennen. Das überparteiliche Sozialprojekt „NACHBARSCHAFTSHILFE PLUS“ wird seit heuer in Rudersdorf umgesetzt.

Ehrenamtliche unterstützen meist Ältere aus der Umgebung, in dem sie diese zu Arztterminen und Einkäufen begleiten, gemeinsam spazieren gehen oder zu Hause besuchen.

Die sozialen Dienste sind für die Bevölkerung der Gemeinde gratis, die Kosten trägt die Gemeinde, das Land stellt eine Co Finanzierung zur Verfügung.

Aktuell wird das Projekt in 18 Gemeinden und zwei Städten umgesetzt.

Werbung