Guten Morgen Österreich aus dem Bezirk Jennersdorf. Seit Montag macht das „Unterwegs in Österreich“-Mobil Halt im Burgenland und zwar im Bezirk Jennersdorf.

Von Michael Pekovics. Erstellt am 05. September 2017 (14:44)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Das ganze Land. Den ganzen Tag. Ab Montag, dem 4. September 2017, macht das „Unterwegs in Österreich“-Mobil Halt im Burgenland. Von dort melden sich Eva Pölzl und Martin Ganster werktäglich in „Guten Morgen Österreich“ um 6.30 Uhr in ORF 2. Das mobile ORF-Studio macht diese Woche Station in Eltendorf, Rudersdorf, Heiligenkreuz, St. Martin an der Raab und Jennersdorf.
zVg/ORF

Von dort melden sich Eva Pölzl und Martin Ganster werktäglich in „Guten Morgen Österreich“ um 6.30 Uhr in ORF 2. Und Eva Pölzl begleitet die Zuschauerinnen und Zuschauer in „Daheim in Österreich“ um 17.30 Uhr in ORF 2 in den Feierabend. Das mobile ORF-Studio macht diese Woche Station in Eltendorf, Rudersdorf, Heiligenkreuz, St. Martin an der Raab und Jennersdorf.

Gestern war „Guten Morgen Österreich" in Eltendorf zu Gast, passend zum Schulbeginn war Schulpsychologin Dr. Elfriede Jud zu Gast und gab Tipps, wie man sich für das neue Schuljahr motiviert. Erstmals gab es in „Guten Morgen Österreich“ auch einen Blick in die Sterne. Astrologin Eva Vaskovich-Fidelsberger erstellte Wochenhoroskope zu den Themenbereichen Erfolg, Liebe und Wohlfühlen. Schlagersänger Marco Schelch hat seine neue Single vorgestellt. Und zum Thema „Fit in den Tag“ zeigte Physiotherapeutin Doris Kurz, wie man sich in den Lern- und Arbeitspausen auflockert.

„Daheim in Österreich“ aus Rudersdorf

Zum Tagesthema „Schulbeginn“ gab eine Ergotherapeutin Tipps, worauf Eltern beim Kauf der richtigen Schultasche achten sollen, damit der Rücken der Kinder geschont wird. Stargast war Konstanze Breitebner: Sie ist nicht nur Schauspielerin, Autorin, Moderatorin – sie hat auch das „Uhudler-Landestheater“ im Südburgenland gegründet. Außerdem stellte „Daheim in Österreich“ die Rudersdorfer Feuerwehrfrauen, die amtierenden Weltmeister bei der Feuerwehrolympiade, vor.

Das Guten Morgen Studio im Bezirk Jennersdorf
zVg/ORF

Heute, Dienstag, wurde mit dem Tagesthema „Jugendsprachen – verstehen wir unsere Jugend?“ in den Tag gestartet: Sprachwissenschafter Prof. Rudolf Muhr über das österreichische Wort und Unwort des Jahres; Auftritt von „Die Western Cowboys“; Ernährungscoach Christine Blohmann über richtige Ernährung am Morgen.

Am Abend geht es weiter mit „Daheim in Österreich“ aus Heiligenkreuz, der burgenländische Starkoch Kochen mit dem burgenländischen Starkoch Jürgen Csencsits, auch Frank Hoffmann ist mit dabei.

Das mobile ORF-Studio macht diese Woche Station in Eltendorf, Rudersdorf, Heiligenkreuz, St. Martin an der Raab und Jennersdorf.
zVg/ORF

Das Programm von Mittwoch bis Freitag:

Mittwoch, 6. September: Tagesthema „Kaufsucht“

„Guten Morgen Österreich“ aus Heiligenkreuz Psychologin Mag. Vera Patek spricht über Kaufsucht; Beitrag über sicheren Schulweg; Auftritt der südburgenländischen Formation „Casting Couch“

„Daheim in Österreich“ aus St. Martin an der Raab Stargast ist Ökopionier und Permakultur-Bauer Sepp Holzer; Apothekerin Mag. Michaela Stipsits redet über die gesundheitliche Wirkung von Kürbis.

Donnerstag, 7. September: Tagesthema „Zahngesundheit“

„Guten Morgen Österreich“ aus St. Martin an der Raab Auftritt der Band „Herzschrittmacher“ aus St. Martin; Bericht über den burgenländischen Motorrad-Designer Bernhard Naumann

„Daheim in Österreich“ aus Jennersdorf

Gärtner Andreas Pomper zeigt Blumenbeete im Herbst, Stargast ist Christian Anders, Beitrag über „Simpl-Revue“.

Freitag, 8. September: Tagesthema „Erdäpfel – sind sie gesünder als ihr Ruf?“

„Guten Morgen Österreich“ aus Jennersdorf Pünktlich zur Erntezeit alles Wissenswerte rund um die Erdäpfel; Zu Gast ist Startenor Dietmar Kerschbaum

„Daheim in Österreich“ aus Jennersdorf

Stargast ist die Fotografin Elfie Semotan, die in New York, Wien und dem Südburgenland arbeitet und lebt.

„Unterwegs in Österreich“ Spezialführungen ab 11. September in Wien

Vom Burgenland geht es ab 11. September weiter nach Wien, wo das mobile Studio seine Zelte im ORF-Zentrum am Küniglberg aufschlägt. Als besonderes Service besteht in dieser Zeit die Möglichkeit das „Unterwegs in Österreich“-Mobil im Rahmen einer exklusiven ORF-Backstage-Führung zu besuchen. Das Highlight der Führung ist ein Meet and Greet mit Kolleginnen und Kollegen vor Ort aus den Bereichen Regie, Produktion und Moderation. Die Führungen können telefonisch bei ORF Backstage unter +43 (0)1 877 99 99 oder online unter tickets.ORF.at gebucht werden.