Über 100 Anzeigen bei Verkehrskontrollen ausgestellt

Erstellt am 27. August 2018 | 12:52
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7345944_wrn34phw_polizei
In der Stadt wurden von Jänner bis Juni 1.748 Anzeigen eingebracht - im gleichen Zeitraum 2017 sind es 1.837 gewesen.
Foto: Shutterstock/Adamsov Studio
Bei einer Schwerpunktkontrolle am Wochenende in Rudersdorf hat die Polizei mehr als 100 Anzeigen ausgestellt.
Werbung
Anzeige

Bei der Überprüfung eines mit einem Pkw beladenen Klein-Lkw, der einen schweren Anhänger zog, auf dem zwei weitere Autos transportiert worden waren, stellte sich heraus, dass beim Anhänger keinerlei Bremswirkung gegeben war, teilte die Exekutive am Montag mit.

Einen ähnlichen Fall gab es auch mit einem Pkw. Beim schweren Anhänger, der von dem Wagen gezogen worden und mit Baumaterial beladen war, stellten die Beamten ebenfalls fest, dass die Bremsen defekt waren.

Insgesamt wurden elf Kennzeichen abgenommen. In zwölf Fällen wurde die Weiterfahrt untersagt. Bei 36 Fahrzeuglenkern wurde eine Sicherheitsleistung eingehoben, hieß es in einer Aussendung.

Werbung