Schule-Wirtschaft-Tag an der NMS Rudersdorf. Einen lehrreichen und interessanten Vormittag verbrachten die Schülerinnen und Schüler der NMS Rudersdorf am mittlerweile traditionell gewordenen SCHU-WI-Tag.

Von Redaktion NÖN.at. Erstellt am 03. April 2019 (08:44)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Je nach Interessen hatten die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, verschiedene Tätigkeiten aus diversen Berufsfeldern auszuprobieren. Spannende Einblicke gewährten die Firmen Katzbeck, Winter, Sattler, Gutmann, Lenzing, Konditorei Lendl, Friseurstudio Young Style sowie Elisabeth´s Beautystudio für die dritten und vierten Klassen. 

Heuer wurde das Angebot des Schule-Wirtschaftstags erstmals durch das BBZ Rudersdorf für die zweiten Klassen sowie durch das BFI-MAZ Großpetersdorf für die ersten Klassen erweitert. Neu gestylt, mit Werkstücken in der Hand und mit diversen Leckereien ausgestattet, wurde wieder ein erfolgreicher SCHU-WI-Tag beendet.
Wir bedanken uns bei allen teilnehmenden Firmen samt MitarbeiterInnen für ihre Zeit, ihr Know-how und die kostenlos zur Verfügung gestellten Materialien.
Besondere Wertschätzung erlangte dieser Tag vor allem durch die Anwesenheit von Landesschulratspräsidentin LRin Mag.a (FH) Daniela Winkler, Reg.Rätin Gerlinde Potetz, Präsident der IV-Burgenland Manfred Gerger, MBA, Dr.in Ingrid Puschautz-Meidl (Geschäftsführerin der IV-Burgenland), Maga. Katharina Bagdy (WKO), Bürgermeister Manuel Weber, LAbg. Ewald Schnecker, Bürgermeisterin Andrea Reichl sowie durch die Vizepräsidentin der IV-Burgenland Nina Katzbeck und KommR. Hans Peter Katzbeck.