Vortrag über den Mond am BORG & iNOVA Jennersdorf

Erstellt am 20. Februar 2019 | 12:01
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
mond_03.jpg
Univ. Prof. Arnold Hanslmeier, Absolvent des Gymnasiums Jennersdorf mit dem Direktor der Schule, Peter Pommer
Foto: Usercontent, BORG Jdf
Passend zum Jubiläumsjahr - „50 Jahre Mondlandung“
Werbung
Anzeige

Der bekannte Astrophysiker Arnold Hanslmeier, ein Absolvent unserer Schule, hielt vor der versammelten Schulgemeinschaft vom Gymnasium und der iNOVA Wirtschaftsschule in Jennersdorf den Vortrag: „Der Mond – noch immer ein Rätsel?“, anlässlich des heurigen 50 Jahr Jubiläums der ersten Mondlandung (Apollo 11, 20. oder 21. Juli 1969, je nach Zeitzone).

mond_02.jpg
Univ. Prof. Arnold Hanslmeier, KFU Graz, bei seinem Vortrag im Turnsaal
Foto: Usercontent, BORG Jdf

Neben der Entstehung und der Bedeutung des Mondes für das Klima auf der Erde (nicht wann der Rasen gemäht oder die Haare geschnitten werden sollten) berichtete Hanslmeier im Verlauf seines Vortrags auch über das Zustandekommen von Sonnen- und Mondfinsternis, sowie den inneren Aufbau unseres Begleiters im All. 

mond_01.jpg
Univ. Prof. Arnold Hanslmeier, KFU Graz, bei seinem Vortrag im Turnsaal
Foto: Usercontent, BORG Jdf

Eine spannende Präsentation bei der die Zeit wahrlich wie im Fluge verging.


- Artikel von BORGBHAS

Werbung