Sechs Handgranaten in Welten gefunden

Erstellt am 12. April 2016 | 12:43
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Handgranate
Foto: NOEN, Landespolizeidirektion Burgenland
In Welten (Bezirk Jennersdorf) wurden gestern bei Grabungsarbeiten insgesamt sechs Handgranaten aus dem Zweiten Weltkrieg sichergestellt.
Werbung
Anzeige
Das Schwarze Kreuz führt zusammen mit dem Bundesdenkmalamt in der Ried Weltenberg, in Welten, Exhumierungsarbeiten durch, um aus einem Massengrab 27 gefallene und dort beerdigte Soldaten der Roten Armee zu bergen. Vier Handgranaten wurden bereits vor Ort gesprengt, zwei werden abtransportiert. Die Grabungsarbeiten sind bis zum neuerlichen Eintreffen des Entminungsdienstes eingestellt. Mit einer Weiterführung ist noch am Dienstag, den 12. April zu rechnen. 
Werbung