Honig für den Kindergarten. Die neuen St. Martiner Bienenvölker haben sich an einem gut sichtbaren Platzerl gleich neben der Martinihalle eingenistet.

Von BVZ Leserreporter. Erstellt am 03. Oktober 2018 (18:34)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
42752920_1088244651350942_8993823150328250368_o.jpg
Naturschutzorgan Andreas Lipp und Imker Norbert Buchas.
User, Woodman

Die neuen St. Martiner Bienenvölker haben sich an einem gut sichtbaren Platzerl gleich neben der Martinihalle eingenistet.

Ein weiterer Schritt der Initiative "Bienenfreundliche Gemeinde" und dafür haben sich diesmal einige Bienenfreunde (Geimeinde St. Martin an der Raab, Robert Pilz, Niederer Baubedarf GesmbH, Wagner Folientechnik, Gasthaus Holzmann und Norbert Buchas), darunter natürlich auch der Naturverein Raab, zusammengetan und haben mehrere Bienenstöcke angekauft.

Betreuen wird die Stöcke und deren Bienenvölker Imker Norbert Buchas.
Und wenn es dann soweit ist, kommt der Ertrag des St. Martiner Honigs dem Kindergarten St. Martin zugute.

(Am Foto zu sehen sind Naturschutzorgan Andreas Lipp und Imker Norbert Buchas.)