Drei Leichtverletzte bei Verkehrsunfällen. Drei Leichtverletzte hat es bei zwei Verkehrsunfällen Samstagmittag im Südburgenland gegeben.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 01. Juli 2017 (13:33)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Österreichisches Rotes Kreuz, Nadja Meister (Symbolbild)

In Mogersdorf (Bezirk Jennersdorf) waren laut Landessicherheitszentrale Burgenland zwei Autos in einen Unfall verwickelt. Ein Mann wurde ambulant versorgt. In Unterwart (Bezirk Oberwart) war ein Auto gegen Fußgänger geprallt. Zwei Personen wurden in die Unfallambulanz des Krankenhauses Oberwart gebracht.