Rudersdorf: Kellerstöckl-Look für zuhause

Erstellt am 16. April 2022 | 05:43
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8324636_owz15david_bjen_rudersdorf_katzbeck_uhu.jpg
Bernhard Pranger, Georg Marterer und Martin Weinek prosten mit Daniela Katzbeck auf das neue Uhudlerland-Fenster an.
Foto: Marousek
Der Rudersdorfer Fensterhersteller Katzbeck stellt mit dem Verein Uhudlerland nun „Uhudlerland-Fenster“ her. Der urige Charakter soll erhalten bleiben.
Werbung

Der Rudersdorfer Fenstererzeuger Katzbeck und das Uhudlerland haben ihre Partnerschaft um eine Innovation erweitert. Gemeinsam werden jetzt „Uhudlerland-Fenster“ erzeugt, welche den Look der Kellerstöckl-Fenster replizieren sollen. „Das Fenster aus Fichtenholz hat eine gebürstete Oberfläche und ist ab sofort in verschiedenen Formaten erhältlich“, freut sich Daniela Katzbeck vom gleichnamigen Familienbetrieb.

Zu jeder Bestellung wird es außerdem ein zusammengestelltes Uhudler-Paket dazugeben. Bereits seit eineinhalb Jahren habe man sich laut Georg Marterer mit der Entwicklung des Fensters befasst. „Wir waren gleich Feuer und Flamme für das Projekt. Unser Ziel ist es hier auch neue Produkte zu entwickeln. Manche stecken hier auch viel Geld rein, um die Kellerstöckl zu sanieren“, erklärt der Ziviltechniker.

Werbung