ÖVP Jennersdorf wechselt ihren Standort

Erstellt am 20. Januar 2022 | 05:51
Lesezeit: 2 Min
Noch im Frühjahr soll der Umzug neben die Bezirkshauptmannschaft vollzogen sein. Der Service vor Ort soll ausgebaut werden.
Werbung

Seit über 30 Jahren ist die Bezirks-ÖVP an der Hauptstraße 25 situiert. Das ändert sich noch in diesem Frühjahr mit dem Umzug in das Gebäude des ehemaligen Solariums neben der Bezirkshauptmannschaft und - kurioserweise - direkt gegenüber den Konkurrenten von der SPÖ. „Das wird zu einem coolen, neuen Büro umgebaut. Wir wollen präsenter sein und die Chance nutzen auf einer hochrangigen Straße mit Auslageflächen unsere Botschaften anzubringen“, so Bezirksparteiobmann Bernhard Hirczy. Bis jetzt fristete die ÖVP ein eher verstecktes Dasein, trotz Lage an der Hauptstraße, auch bedingt durch eine verdeckte Einfahrt. „Wir wollen im Zentrum gelegen sein, weil es hier doch etwas abgelegen ist“, führt Hirczy aus und sieht die ÖVP als „serviceorientierte“ Partei.

Rund 75 Quadratmeter werden die neuen Büroräumlichkeiten ausmachen. Auch die JVP soll dort ihren Platz finden, sowie Sprechstunden von Philipp Kohl vom Österreichischen Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmerbund (ÖAAB). Geschäftsführerin Eva Winkler komplettiert dann das Trio vor Ort. Weiters sollen in diesem Jahr JVP, Frauenbewegung und der Bezirks-ÖAAB neu aufgestellt werden. „In allen drei wird es Bezirkstage geben“, so Hirczy. Eine Eröffnung sei geplant, so es die Corona-Situation zulasse.

Werbung