Jennersdorf: Segnung des neuen Einsatzleitfahrzeuges

Erstellt am 14. September 2020 | 08:31
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
L1010803.jpg
Foto: jdf-events.at, BORGBHAS
Beitrag von Leserreporter BORGBHAS.
Werbung

Nach 29 Jahren wurde das alte Einsatzleitfahrzeug der Stadtfeuerwehr Jennersdorf außer Dienst gestellt. In Absprache mit dem Landesfeuerwehrkommando Burgenland und der Stadtgemeinde Jennersdorf wurde vor rund zwei Jahren mit der Planung und Ausschreibung eines Nachfolgers begonnen (Leitung HBI Gerhard Wischenbarth).

Schlussendlich wurde ein Allradfahrgestell der Marke VW gewählt und mit der Herstellung des Aufbaus und der gewünschten Innenausstattung als Bestbieter die Firma Lang in Pinggau (Stmk.) betraut, so Stadtfeuerwehrkommandant SBI Siegfried Stacherl in seiner Festansprache, der die Gesamtkosten mit €120.000 bezifferte. Die Segnung erfolgte im Anschluss durch den neuen Stadtpfarrer Franz Brei.

Mehr PHOTOS online unter: www.jdf-events.at

Werbung