Rudersdorfer Fest-Tradition auch heuer fortgesetzt

Das traditionelle Fest in der Hintergasse findet heuer am 1. August statt. Auch „Gartl‘n“ im Sattlerpark wird es an drei Wochenenden im Juli geben.

Carina Fenz
Carina Fenz Erstellt am 16. Juni 2020 | 05:10
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7873252_owz24cari_bjen_fest_der_kulinarik_ruder.jpg
Die Hintergasse verwandelt sich am 1. August in eine Gaststube.
Foto: BVZ

Nach einer zwangsläufigen, schöpferischen Pause freuen sich die Rudersdorfer Wirte auf den Sommer und starten voller Tatendrang in die Festsaison. Unter dem Motto „Rudersdorfs Wirte bauen auf Zusammenhalt und feiern das Leben mit Kultur, Kulinarik und Geselligkeit“ findet das Fest der Kulinarik auch im heurigen Sommer statt.

„Es ist allerhöchste Zeit, aus dem Dornröschenschlaf zu erwachen und sich wieder den schönen Dingen des Lebens zu widmen. Das haben wir Wirte uns gedacht und darum starten wir voller Tatendrang in die Zukunft“, erklärt Bernhard Pranger vom Gasthaus Antonyus.

Mit dem beliebten und legendären „Fest der Kulinarik“ setzen sie – allen Widrigkeiten zum Trotz – auch in diesem Jahr eine lange Tradition und Festkultur in Rudersdorf fort. Am Samstag, dem 1. August, verwandelt sich die Hintergasse, ab 17 Uhr, wieder in Burgenlands größte Gaststube. „Bei zauberhaftem Gassl-Flair servieren die örtlichen Wirte mit vereinten Kräften wie gewohnt regionale Weine und kulinarische Köstlichkeiten. Der musikalische Ausklang des Abends findet schließlich vor dem Gasthaus Antonyus mit den ‚Schwestern‘ statt“, freut sich Organisator Bernhard Pranger auf ein kulinarisches Straßenfest der Extra-Klasse.

Bereits im Juli kommen alle Freunde der Geselligkeit und des Genusses in Rudersdorf voll auf ihre Kosten, denn am 4., 11. und 18. Juli lädt das Gasthaus Antonyus zum „Rudersdorfer Gartl‘n“ in den Sattlerpark. „Bei gemütlichem Heurigen-Charakter und herrlicher Freiluft-Atmosphäre wird herzhaft gegessen, getrunken und gefeiert“, so Pranger. Am dritten Termin, dem 18. Juli, wird es außerdem in Kooperation mit den Fußballern des USV Rudersdorf einige sportliche Highlights geben. Als krönender Abschluss dieser samstäglichen Veranstaltungsreihe findet am 15. August wieder „Eine große Parkmusik“ von und mit der Marktmusik Rudersdorf statt.