BORG/iNOVA Jennersdorf : Reinigung statt Streik

Am 24. September waren Jennersdorfs BORG- und iNOVA-Schülerinnen und Schüler nicht streiken, sondern bei der Flurreinigung in der Umgebung unterwegs.

Erstellt am 30. September 2021 | 05:38
440_0008_8193021_owz39david_jen_borgjennersdorf_weltklim.jpg
Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler, sowie das Lehrerteam, gönnten sich nach getaner Arbeit eine gesunde Jause. Angereist wurde an diesem Schultag natürlich mit dem Fahrrad.
Foto: BORG/iNOVA Jennersdorf

Eigentlich rief „Fridays For Future“ am 24. September weltweit zum Klimastreik auf die Straßen der Städte auf. Die Schülerinnen und Schüler des BORG- und der iNOVA gingen jedoch nicht zum Streiken nach Wien oder Graz, sondern blieben im heimischen Grätzl. Zusammen wurde sich an der Flurreinigung der unmittelbaren Umgebung rund um der Schule beteiligt. Die Anreise zur Schule wurde von Schülerinnen und Schülern, sowie dem Lehrerteam, soweit möglich, mit dem Fahrrad absolviert. Als Belohnung gab es dann eine gesunde Jause für alle.

Anzeige
440_0008_8193022_owz39david_jen_borgjennersdorf_weltklim.jpg
Rund um das Areal der Schulen wurde fleißig Müll aufgesammelt und anschließend entsorgt.
BVZ