Walbersdorf Wehr feiert ein besonderes Jubiläum. Anlässlich ihres 130-jährigen Festaktes am 5. und 6. Juni am Sportplatz wird das Logo der Feuerwehr präsentiert.

Von Richard Vogler. Erstellt am 19. Februar 2020 (03:24)
Kommandant Andreas Pollack.
BVZ

Heuer wird die Freiwillige Feuerwehr Walbersdorf 130 Jahre alt und das Jubiläum wird auch gebührend gefeiert. Neben einem zweitägigen Zeltfest erhält die Wehr auch eine Fahne. „Bei einer Sitzung haben wir uns überlegt, was wir für unser Fest noch machen könnten. Meine Idee, dass die Walbersdorfer Feuerwehr endlich eine eigene Fahne erhält, wurde dann im Kommando beschlossen“, berichtet Kommandant Andreas Pollack. Bei weiteren Sitzungen wurde ein Muster kreiert.

„Das Logo sollte den Spruch ‚Gott zur Wehr, dem Nächsten zur Wehr‘ enthalten, weitere Elemente sind unter anderem das Walbersdorfer Ortswappen oder auch ein Feuerwehrhelm.“ In weiterer Folge wurde zu einem Fahnendesigner Kontakt aufgenommen. „Er war dann persönlich bei uns vor Ort und hat uns erklärt, wie eine Fahne aufgebaut ist. In zirka acht Wochen wird die Fahne fertig sein“, so Pollack.

Am 5. und 6. Juni veranstaltet die Wehr anlässlich ihres Jubiläums auch ein zweitägiges Zeltfest am Walbersdorfer Sportplatz. Das komplette Programm steht noch nicht fest – die Eckpunkte gibt es bereits. Am Samstag wird der Festakt samt Fahnenweihe abgehalten. Insgesamt vier Musikgruppen werden aufspielen, wobei als Lokalmatadore die „Edelhofmusikanten“ auftreten werden; eine große Tombola und einen ökumenischen Gottesdienst wird es ebenso geben.

„Das Logo sollte den Spruch ‚Gott zur Wehr, dem Nächsten zur Wehr‘"

Pollack ist seit dem 1. Juni 2017 Kommandant, er folgte auf Norbert Giefing. Im vergangenen Jahr gab es für die Walbersdofer Wehr insgesamt 45 technische Einsätze oder Brände. „Ein eher ruhiges Jahr im Vergleich zu 2018“, erzählt Pollack, der mit seinen Kollegen gemeinsam mit der Stadtfeuerwehr auch Brandwache bei den Spielen des SV Mattersburg hält. Einmal im Monat gibt es eine Übung, in regelmäßigen Abständen eine Kommando-Sitzung. Das traditionelle Wurststangenschnapsen im Feuerwehrhaus findet heuer am 27. März statt.

Seit einigen Jahren gibt es, von der Feuerwehr organisiert, am 24. Dezember das Friedenslicht und beim Laternenfest der Kids des Kindergartens sorgt man für den Geleitschutz und seit diesem Jahr macht man bei den „Feuerwehrkids“ mit. Mit der Anzahl der Walbersdorfer Feuerwehrmitglieder zeigt sich Pollack zufrieden. „Aktuell haben wir insgesamt 47 Aktive und Reservisten. Ich denke bei einer Ortschaft wie Walbersdorf kann sich das sehen lassen.“