16-Jähriger bei Messerattacke in Mattersburg verletzt

Erstellt am 09. Juli 2022 | 07:50
Lesezeit: 2 Min
Polizei Symbolbild
Polizei
Foto: Spitzi-Foto, Shutterstock.com
In Mattersburg ist am Freitag ein 16-Jähriger bei einer Messerattacke verletzt worden.
Werbung

Entsprechende Medienberichte bestätigte die Landespolizeidirektion Burgenland am Samstag auf Anfrage. Der Bursche sei im Bereich der Leber getroffen und in das Krankenhaus Eisenstadt gebracht worden. Als Verdächtiger gilt ein 14-Jähriger, er wurde ausgeforscht und angezeigt. Auslöser des Angriffs war ein Streit unter Jugendlichen.

Zwei Gruppen junger Menschen waren am Freitagnachmittag aneinander geraten. Am Areal einer Bushaltestelle in der Innenstadt wurde in diesem Rahmen Pfefferspray versprüht. Auch dabei wurde eine Person verletzt. Diese befand sich Polizeiangaben zufolge am Samstag bereits wieder in häuslicher Pflege.

Werbung