Wiesen: Opus für kommendes Jahr fixiert. Drei Austropopband-Legenden werden am 20. August am Festivalgelände auftreten: Minisex, Reinhold Bilgeri und Opus, die nach fünf Jahrzehnten ihre Karriere beenden.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 11. Dezember 2020 (04:23)
440_0008_7991797_mat50ca_opus.jpg
Die Band Opus wird im Sommer ein letztes Mal in Wiesen auftreten, bevor sie ihre über fünf Jahrzehnte lang dauernde Karriere beenden.
Christian Jungwirth

„Wir hatten als österreichische Band unglaublichen nationalen und internationalen Erfolg und sind sehr stolz und dankbar, mit unserer Musik so vielen Millionen Menschen Freude bereitet zu haben. Nach mehr als 1500 Auftritten werden wir am Höhepunkt unserer Schaffenskraft noch einmal unser Bestes geben“, verspricht der aus Ollersdorf im Bezirk Güssing stammende Gitarist der Band.

Erst am 11. November erschien ihr Abschiedsalbum „OPUS MAGNUM“, das sechzehnte Werk seit 1980, als sie mit „Daydreams“ ihre ersten Erfolge feierten. Opus leiten mit diesem Doppel-Album das Finale ihrer Ausnahmekarriere ein. Im September 1984 wurde in Oberwart bei einem Konzert erstmals „Live is Life“ gespielt, dasjenige Lied, wodurch Opus auch internationalen Ruhm erlangte und welches auch heute noch zu allen möglichen Anlässen erklingt. Opus freut sich bereits sehr darauf, gemeinsam mit ihren Fans ihren Bühnenabschied zu feiern. Neben „Live is Life“werden sicherlich auch andere Hits wie „Eleven“, „Flyin High“ oder „Hands In The Air“ zum Besten gegeben, genauso wie Lieder aus dem aktuellen Album.

Auch Minisex und Reinhold Bilgeri sollen im August in Wiesen auftreten. Minisex, die Band um „Rudi, Rudi gib 8 Nemeczek“ löste sich 1990 auf. 2014 fand sich die Band zur Produktion eines neuen Albums wieder zusammen. „Reduziert“, so der Album-Titel, erntete damals erstklassige Kritiken.

Reinhold Bilgeri gilt als Rockprofessor unter den österreichischen Musikern. Der Bestseller- Autor („Der Atem des Himmels“) und erfolgreiche Filmregisseur ist mit über 3 Millionen verkauften Tonträgern weltweit immer noch ein internationales Aushängeschild der österreichischen Popmusik. Seinen 70er wird er nicht auf der Couch feiern, sondern live on stage. Fans dürfen sich auf „Video Life“, „ Desperado“, „Some Girls are Ladies oder „Missing you“ freuen.