32-Jähriger wollte Pfarrer betrügen: Anzeige

Erstellt am 18. April 2016 | 12:39
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Landespolizeidirektion Eisenstadt LPD Polizei Direktion Burgenland Exekutive Kriminalität
Foto: NOEN, Werner Müllner
Ein 32-Jähriger versuchte Samstagmittag einen Pfarrer im Bezirk Mattersburg zu betrügen.
Werbung
Der Mann gab vor, für die Wohnungsmiete einige hundert Euro zu benötigen. Dabei appellierte er offenbar an die Hilfsbereitschaft des Priesters und gab sich mit einem niedrigeren Angebot nicht zufrieden. Geld bekam der 32-Jährige am Ende aber keines – er wurde angezeigt.

Erhebungen zufolge dürfte der Verdächtige bereits mehrere Betrugsversuche in anderen Pfarren unternommen haben. Die Polizei Schattendorf ermittelt.
Werbung