Neues Buch von Thomas Sailer kommt im Jänner

Thomas Sailer hat diesen Frühling schon ein Buch herausgebracht. Nun arbeitet er schon fleißig an seinem nächsten Buch, welches im Jänner erscheinen soll.

Erstellt am 19. Dezember 2021 | 06:51
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8251489_mat50vs_Sailer
Thomas Sailer mit seinem neuesten Werk „ Leb deinen Traum - sei Freizeitpionier“.
Foto: zVg

Der 34-jährige Autor Thomas Sailer hat vergangenen Frühling sein Werk „Leb deinen Traum - sei Freizeitpionier“ veröffentlicht. Im Winter 2009, während seinem 3. Studiensemester, begann Thomas Sailer seine Erfahrungen in der Harry Potter-Szene niederzuschreiben. Er arbeitete intensiv an seiner Biografie, unterbrach die Arbeit jedoch, da er in der Zeit vor Weihnachten auch sehr viel für sein Studium tun musste. Dafür setzte er die Arbeit an einem Manuskript fort, welches er schon 2007 angefangen hatte. Nach fast zwei Jahren Schaffenszeit erschien sein Debütroman „Der Freizeitpionier“ im Dezember 2011. In dem Werk manifestiert Sailer seine Idee, den Weg zu gehen, den man wirklich gehen will und nicht den, den äußere Umstände nahelegen. Fast 10 Jahre nach dem Erscheinen, im Feber 2021, hatte Sailer während eines Spaziergangs die Idee, ein Standardwerk in Form eines „Freizeitpionier-Ratgebers“ zu verfassen und diese Lücke damit zu schließen. Er nahm am selben Tag die Arbeit auf. Der Schreibprozess verlief ungewöhnlich schnell, da Sailer sämtliche Inhalte bereits kannte und diese nur aufschreiben und strukturieren musste. So konnte das Buch noch in der ersten Hälfte 2021 veröffentlicht werden.

„Das Schreiben hat mich schon immer interessiert, jedoch wollte ich immer schon aus etwas Negativem etwas Positives machen. Ich möchte, dass meine Leser die Bücher praktisch sehen und sich fragen, was bringt mir das Buch. So kann ich vielleicht ein kleines Stück die Gedankenwelt der Leser verändern oder neue Sichtweisen aufzeigen“, so Thomas Sailer.
Sailer hat an der Fachhochschule Burgenland „Informationsberufe“ studiert. Auch während des Studiums zog es ihn immer mehr zum Schreiben hin.

Sailer möchte in seinen Werken gesellschaftspolitische oder umweltpolitische Themen aufgreifen. Momentan sitzt Sailer an seinem nächsten und siebten Werk, welches Anfang 2022 veröffentlicht werden soll. In seinem neuen Buch wird das Thema Inflation aufgegriffen und ist daher ein wenig anders, als die Werke davor.

Neben dem Schreiben ist Sailer noch ein großer Autofan und hat seine eigene kleine Autosammlung in seinem Streckhof in Antau stehen. Weiters hat Sailer das Projekt1310 ins Leben gerufen, das einen Dacia 1310 als Kunstobjekt instrumentalisiert.