Vandalen am Sportplatz in Sieggraben

An zwei aufeinanderfolgenden Nächten pflugten Vandalen mit ihren Autos den Sportplatz um.

Erstellt am 09. April 2021 | 16:00

Sowohl in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag als auch von Donnerstag auf Freitag waren vermutlich zwei Vandalen in Autos am Fussballplatz in Sieggraben am Werk und haben das Feld ordentlich umgepflügt. Ein Schaden in derzeit noch unbekannter Höhe ist dadurch entstanden.

"Wir haben die Sache bei der Polizei zur Anzeige gebracht. Mir ist es absolut unverständlich, wie jemand sowas machen kann", ist Buergermeister Andreas Gradwohl, der dem Verein Hilfe von Seiten der Gemeinde zugesagt hat, empört. Auch Kassier und quasi 'Mädchen für alles', Martin Fischer, kann den Vandalenakt nicht verstehen: "So etwas war noch nie da. Was denkt sich einer, wenn er sowas anrichtet und so viel ehrenamtlich geleistete Arbeit zunichte macht?"