Baugrube brach ein: Arbeiter in Bad Sauerbrunn getötet

Erstellt am 28. März 2019 | 09:03
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Zu einem tragischen Arbeitsunfall ist am Donnerstagmorgen im Kurort Bad Sauerbrunn (Bezirk Mattersburg) gekommen.
Werbung
Anzeige

Bei einem Fischteich in der Nähe des Keltenbergs ist im Zuge von Kanalarbeiten die Baugrube eingebrochen. Ein Arbeiter wurde unter den Erdmassen begraben. Leider kam für ihn jede Hilfe zu spät. Die Feuerwehr Bad Sauerbrunn musste zum Unfallort ausrücken.

Mehr zu dem Arbeitsunfall findet ihr in der kommenden BVZ-Ausgabe.

Werbung