Drei Finger teilweise abgetrennt

Erstellt am 07. März 2016 | 11:37
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Rotes Kreuz Rettung Notarzt Notfall Krankenhaus
Foto: NOEN, Bilderbox.com
Ein 55-jähriger Niederösterreicher hat sich am Freitag bei einem Arbeitsunfall in Neudörfl (Bezirk Mattersburg) drei Finger teilweise abgetrennt.
Werbung
Anzeige
Der Mann griff wegen einer Störung bei einer Staubschleuse mit der rechten Hand in die Schleuse und fügte sich bei einem Zellenrad schwere Verletzungen zu, teilte die Polizei mit. Der Arbeiter wurde ins Spital gebracht.
Werbung